Europa zu Gast in Uetze

Heimischer Bundestagsabgeordneter Matthias Miersch trifft in Berlin auf internationale Besuchergruppe

Ungewöhnlich viele Besucherinnen und Besucher drängten am Donnerstagabend in das Paul-Löbe Haus des Deutschen Bundestages in der Hauptstadt der Republik.

Unter den vielen Menschen1 befindet sich auch eine Gruppe aus dem Wahlkreis des Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch. Es handelt sich hierbei um eine besondere Gruppe, die sich dadurch auszeichnet, dass sie aus Jugendlichen zwischen 13 und 16 Jahren besteht, die fünf unterschiedlichen Nationen Europas angehören.

Die rund 90 Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte kommen – neben Deutschland – aus den Ländern Griechenland, Spanien, Frankreich und Rumänien. Die vielschichtige Gruppe wird durch ein gemeinsames Projekt geeint: Die an der Realschule Uetze tätige Lehrerin Rosa Maria Andersch hatte das Projekt „Power! Get active for your future“  zusammen mit den Lehrkräften Dr. Maike Mucha, Lena Börges und Mergim Bytyci initiiert, das von der Europäischen Union im Rahmen des Erasmus Plus-Programms gefördert wird. Gemeinsam entwickeln die Jugendlichen während ihres einwöchigen Deutschlandbesuchs Strategien gegen das alarmierende Problem der Jugendarbeitslosigkeit; innerhalb der Europäischen Union sind fast 6 Millionen Jugendliche arbeitslos.

Neben einem umfangreichen Programm in Berlin stand zum Abschluss des Tages ein Treffen mit dem Abgeordneten Matthias Miersch im Deutschen Bundestag auf der Tagesordnung. Miersch zeigte sich beeindruckt von der Aufgewecktheit der Jugendlichen: „Es ist vorbildlich, mit was für einem Engagement diese jungen Leute ihre Zukunft aktiv gestalten und in die Hand nehmen wollen. Besonders angesichts hoher Jugendarbeitslosigkeitsquoten von mitunter bis zu 53,8  % in einem Land wie Spanien, ist dies ein positives Signal, das zuversichtlich stimmt und Hoffnung auf eine Zukunft macht, in der Europa immer weiter zusammenwächst.“

Den angereisten Jugendlichen gab Miersch am Ende vier Punkte mit auf den Weg, die seiner Meinung nach zu einer erfolgreichen beruflichen Zukunft beitragen können: Fantasie, Bildung, Glück und Interesse.“

 2015-05-08-Erasmus_zu_Gast

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Fahrten, Schulpartnerschaften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.